Progressive Muskelentspannung

Progressive Muskelentspannung
"Wisdomkeepers" Hüter der Weisheit

nach E. Jacobsen

Die Progressive Muskelentspannung (PME) nach Edmund Jacobson bewirkt durch willentliche An- und Entspannung bestimmter Muskelgruppen einen Zustand tiefer Entspannung des ganzen Körpers. Bestimmte Muskelgruppen werden angespannt, die Anspannung wird kurz gehalten und anschliessend gelöst, wobei Sie sich ganz auf Ihre Empfindung konzentrieren. Die verbesserte Körperwahrnehmung senkt den Muskeltonus ab, und schliesslich erlernen Sie, die muskuläre Entspannung bewusst und aktiv herbeizuführen. So können Sie gezielt Unruhe-, Erregungs- und Verspannungszustände, Herzklopfen, Schwitzen, Zittern, Schmerzzustände, Hypertonie, Kopfschmerzen, Schlafstörungen oder Stress mit gutem Erfolg beeinflussen.

Fantasiereise zum inneren Ort der Ruhe und Regneration

Fantasiereise zum inneren Ort der Ruhe und Regneration
Über ein allumspannendes energetisches Netz,
stehen wir mit allem, was lebt, in Verbindung.

Da es immer wieder Situationen gibt, in denen wir keine Möglichkeit haben, uns für eine Entspannungsübung zurückzuziehen, ist es sinnvoll, seinen inneren Ort der Ruhe zu kennen, um sich beim Schließen der Augen und einigen tiefen Atemzügen dieser inneren Nährquelle anschließen zu können. Dazu muss immer wieder in einer ruhigen Stunde die Visualisierung dieses individuell gestalteten inneren Ortes durchgeführt werden. Wie sieht dieser Ort bei Ihnen aus? Welche Landschaft, welche Farben und Formen, welche Düfte und Materialien herrschen dort vor? Erfahren Sie die Geborgenheit, Sicherheit und tiefe Entspannung in Ihrem ganz persönlichen inneren Zuhause der Stille und Regeneration.

Meditation

Meditation
Ins Innerste vordringen, sich wieder spüren...

Meditation ist eine in vielen Kulturen und Religionen geübte, spirituelle Praxis. Durch Achtsamkeits- oder Konzentrationsübungen soll sich der Geist beruhigen und sammeln. Die angestrebten Bewusstseinszustände werden je nach Tradition mit Begriffen wie "Stille", "Leere", "Panorama-Bewusstsein", "Eins-Sein", "im-Hier-und-Jetzt-Sein" oder "frei von Bedürfnissen" beschrieben. Meditation heißt in die Mitte kommen bzw. in seiner Mitte sein. Sie schafft durch die ständige Reinigung und Klärung vom energiebindenden Festhalten an der Vergangenheit oder an den Zielen für die Zukunft einen immensen Freiraum auf allen Ebenen des Menschen. Dieser große innere Raum lässt die Einheit mit dem Ganzen spüren. Meditation, die regelmäßiger Übung bedarf, bedeutet in unseren Breiten nicht die Abkehr von den alltäglichen Erfordernissen, sondern eine sehr beglückende Möglichkeit, diese klarer, konzentrierter auf den jetzigen Moment und mit Gelassenheit bewältigen zu können.